Covid-19 Compliance

(Die Informationen werden laufend aktualisiert)

Als Reiseveranstalter informieren wir uns permanent über die aktuelle Entwicklung und stehen im ständigen Austausch mit unseren Partnern wie auch mit unseren Kunden.

Der verantwortungsvolle Umgang miteinander ist in diesen Zeiten unbedingt notwendig. Dazu zählt die Einhaltung behördlich angeordneter Sicherheitsvorkehrungen, sowie das eigenverantwortliche Handeln jedes Einzelnen.

Wir haben ein Hygienekonzept erarbeitet, das zum Ziel hat, Ihre Gesundheit und Sicherheit zu gewährleisten.  

Reisebus:

  • Im Bus gelten die derzeit gültigen Kontaktbeschränkungen. Sollte der Mindestabstand von 1,50 Meter nicht möglich sein, gilt eine Maskenpflicht
  • Wir organisieren eine Busbelegung (bei reduzierte Buskapazität), so dass der Mindestabstand eingehalten wird und Sie ohne Maske auf Ihrem Sitzplatz verweilen können
  • Bitte tragen Sie beim Ein- und Ausstieg, sowie beim kurzfristigen Verlassen des Sitzplatzes eine Maske.
  • Wir reservieren Ihnen einen Sitzplatz im Bus, der unbedingt eingehalten werden muss, um eine evtl. Rückverfolgung zu ermöglichen
  • Das Board-WC bleibt aus Hygienegründen geschlossen. Es werden vermehrt Pausen eingelegt
  • Ihr Gepäck wird ausschließlich von unseren Mitarbeitern verladen
  • Sämtliche Kontaktflächen im Bus werden zusätzlich gereinigt. Die Lüftungsanlage wird regelmäßig gereinigt und gewartet
  • Bitte bringen Sie Ihren eigenen Mund- und Nasenschutz mit

Hotel:
Die Hotels haben ein Hygienekonzept für alle Räumlichkeiten (Zimmer, Speisesaal, Hotelbar, Wellnessbereich)

Die Skigebiete haben ein Sicherheitskonzept erarbeitet, welches im Wesentlichen wie folgt aussieht:

  • Info- und Hinweisbeschilderung
  • Desinfektion von Gondeln durch Kaltverneblungsgeräten (Viren und Bakterien werden eliminiert)
  • Die Mindestabstände (in Österreich derzeit 1 Meter) werden mit Bodenmarkierungen und Absperrungen gekennzeichnet
  • Die Öffnungszeiten der Bergbahnen werden vorverlegt
  • In den Beförderungsanlagen ist ein Mund- und Nasenschutz zu tragen. Diesen erhalten Sie von uns in Form eines Multifunktionstuches (offziell erlaubt von allen Bergbahn)

Skihütten:
Die Kapazitäten in den Hütten wird reduziert werden, so das der vorgeschriebene Abstand eingehalten werden kann. Es gelten die gleichen Regeln wie in einem Restaurant.

Après-Ski am Bus:
Das gemütliche Beisammensein nach dem Skilaufen draussen an unserem eigenen Bus, ist aufgrund der relativ geringen Gästeanzahl und mit Abstand auch weiterhin gestattet.

Änderungen bei unseren Reisebedingungen

Eine Anzahlung ist bis auf weiteres nicht erforderlich. Der gesamte Reisepreis muss weiterhin bis 21 Tage vor Reisebeginn überwiesen werden. 

Stornobedingungen:
Bei Reisen mit offizieller Reisewarnung erfolgt eine Reiseabsage von unserer Seite. Sie können dann kostenlos zurücktreten und erhalten die geleistete Zahlung komplett erstattet (keine Gutscheinregelung bei FISCHER Skireisen). Ansonsten gelten die Stornofristen lt. unseren Reisebedingungen. Bitte denken Sie unbedingt an eine Reiseversicherung. Z.B. ist Covid-19 in der Reise-Krankenversicherung der ERGO abgesichert. Diese können Sie bis einen Tag vor der Abreise abschließen.

Reiseleistungen:
Corona bedingte Leistungseinschränkungen wie z.B. der evtl. nicht zu nutzende Wellnessbereich sind kein Grund zur Preisminderung.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung und freuen uns, Sie auf unseren Reisen begrüßen zu dürfen.

FISCHER Skireisen-Team
Luis, Gaby und Klaus Fischer