Liebe Reisegäste,

die Gesundheit unserer Fahrgäste und unserer Mitarbeiter liegt uns - in der derzeitigen Situation mehr denn je - sehr am Herzen. Daher haben wir umfangreiche Maßnahmen ergriffen um Ihnen eine sichere und dennoch unbeschwerte Reise zu ermöglichen.

Diese Faktoren bieten Ihnen während der Fahrt in BRÖSKAMP-Reisebussen maximalen Schutz

  1. Ausgehend von den gesetzlichen Bestimmungen entwickeltes Hygienekonzept, welches Ihnen ein Höchstmaß an Sicherheit bietet und dennoch eine komfortable Reise ermöglicht. 
  2. Leistungsfähige Klimaanlagen, die im maximalen Frischluftbetrieb (Außentemperatur zwischen 8 und 26 Grad Celsius) die Luft im Innenraum permanent austauschen (alle 2 Minuten).
  3. Die von außen aufgenommene Frischluft und der verbleibende Umluftanteil im Mischluftbetrieb, werden durch neueste hocheffiziente antivirale Filter gereinigt. Diese werden regelmäßig getauscht. 
  4. Zusätzlich wird der verbleibende Umluftanteil im Mischluftbetrieb durch eine abgeschirmte UV-C-LED-Technologie zuverlässig sterilisiert.

Mit der Kombination von Einhaltung der Hygienemaßnahmen und moderner Technik unserer Reisebusse möchten wir gerne wieder mit Ihnen auf die Reise gehen.

 

Unsere Hygienemaßnahmen

Die Gesundheit unserer Fahrgäste und unserer Mitarbeiter liegt uns - in der derzeitigen Situation mehr denn je - sehr am Herzen. Daher haben wir - ausgehend von den gesetzlichen Bestimmungen - ein Hygienekonzept entwickelt, welches Ihnen ein Höchstmaß an Sicherheit bietet und dennoch eine unbeschwerte Busreise ermöglicht. Es ist zu berücksichtigen, dass das Hygienekonzept stets den aktuellen gesetzlichen Bestimmungen angepasst wird.

Unser Hygienekonzept beinhaltet u. a. folgende Punkte (Stand: 12.06.2021):

  • Ihr Reisebus ist mit modernster Technologie zur Luftsterilisation ausgestattet (siehe unten).
  • Ihr Reisebus wird vor und nach jeder Fahrt durch unser Personal gründlich gereinigt und desinfiziert. 
  • Der Einstieg erfolgt ausschließlich über den hinteren Eingang. Hier steht für Sie Hand-Desinfektionsmittel zur Verfügung. 
  • Ihr Gepäck wird ausschließlich durch unsere Mitarbeiter verladen. 
  • Das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung beim Ein- und Ausstieg ist vorgeschrieben. Bitte bringen Sie Ihren eigenen Mundschutz mit.
  • Im Reisebus gelten die Regeln der gültigen Corona-Schutzverordnung. Ob eine Maskenpflicht während der gesamten Fahrt besteht, ist abhängig von der zum Reisezeitpunkt aktuellen Inzidenz. 
  • Es erfolgt eine verbindliche Sitzplatzverteilung für die gesamte Fahrt.

 

Luftsterilisation in BRÖSKAMP-Reisebussen

Zu Ihrer Sicherheit haben wir alle unsere Reisebusse mit modernster Technologie zur Luftsterilisation ausstatten lassen.

Dazu wurden in den Luftkanälen mehrere UV-C-Luftsterilisationsmodule verbaut. Diese Module behandeln 100 Prozent der Luft, die durch das Klima-System (HLK-System) fließt, und sind in der Lage einen Desinfektionsgrad von 99,9 Prozent zu erreichen. Somit strömt während der gesamten Fahrt entkeimte Luft nach und verteilt sich im Fahrgastraum. Mögliche Viren werden aktiv bekämpft.

Hierbei wird die keimtötende oder auch mikrobizide Wirkung von ultraviolettem Licht genutzt, das DNA- und RNA- Schäden verursacht und somit zur Inaktivierung von Mikroorganismen und Viren (einschließlich SARS-CoV-2) führt. Das Erbgut der Viren ist dann so "geknackt" und zerstört, dass die Viren sich nicht mehr selbst reproduzieren können. Unabhängige Prüfungen bestätigen die Eignung für die Bekämpfung von Influenzaviren (H1N1 und H3N2). 

Die Module sind in den Luftkanälen abgeschirmt verbaut, sodass kein Fahrgast direkter UV-C-Strahlung ausgesetzt ist. 

Quelle: Eberspächer Climate Control Systems GmbH

 

Leistungsstarke Klimatechnik sorgt in Omnibussen für viel frische Luft

Beim Reisebus übernimmt die Technik der serienmäßigen vollautomatischen Klimaanlage die Frischluftzufuhr. Hier wird die Luft fortlaufend ausgewechselt. Bei gängigen Außentemperaturen zwischen 8 und 26 Grad Celsius arbeitet die Klimaanlage im maximalen Frischluftbetrieb, das bedeutet einen fortlaufenden raschen Tausch der Luft alle zwei Minuten. Sowohl bei niedrigeren als auch höheren Temperaturen sind Klimaanlagen im Mischluftbetrieb tätig. Hier erfolgt ein Frischluftwechsel im Innenraum alle vier Minuten. Zum Vergleich: In Wohnräumen ist ein Luftwechsel lediglich mindestens einmal alle zwei Stunden vorgegeben, auch in Büros nur mindestens einmal pro Stunde. (Quelle: Mercedes Benz)

Die von außen aufgenommene Frischluft und der verbleibende Umluftanteil im Mischluftbetrieb, werden durch neueste hocheffiziente antivirale Filter gereinigt. Diese werden regelmäßig getauscht. 

 

Klimatisierung im Reisebus

Fact Sheet zur Klimatisierung in Reisebussen (© Gütegemeinschaft Buskomfort e.V.)